Vienna Dog Shop: Wie Sie Ihre Hunde disziplinieren

Ein gut erzogener Hund ist ein Traum für jeden Tierhalter. Obwohl es zunächst schwierig erscheint, werden Sie dieses Ziel mit der richtigen Anleitung und kontinuierlichem Üben schließlich erreichen. Es ist wichtig, deine pelzigen Freunde zu disziplinieren, damit sie sich jederzeit von ihrer besten Seite zeigen können, besonders wenn du nach draußen gehst. Hier ist, was Sie tun müssen:

Beginnen Sie damit, ihnen ein Leckerchen zu geben

Geben Sie Ihren Hunden Leckerlis, wenn sie etwas Gutes tun. Dies hilft ihnen, sich daran zu erinnern, dass sie, sobald sie ihr bestes Verhalten zeigen, dafür belohnt werden. Vergiss nicht, sie dafür zu loben, dass sie deine Regeln befolgen und zu Hause kein Chaos anrichten.

Ertappen Sie sie auf

frischer Tat Wenn Ihr Hund jemals etwas Schlimmes tut, tadeln Sie ihn sofort für seine Handlungen. Sagen Sie ihnen, dass das, was sie getan haben, falsch war und sie es nicht noch einmal tun sollten. Unterlassen Sie es jedoch, sie bösartig anzuschreien. Versuchen Sie, das Problem ruhig an sie zu richten und ihnen den richtigen Weg zu zeigen, wie etwas getan werden sollte.

Wissen Sie, wann Sie nein sagen müssen

Obwohl es manchmal Spaß macht, Ihre süßen pelzigen Kumpels zu verwöhnen, sollten Sie davon Abstand nehmen, sie zu verwöhnen. Erfahren Sie, wie Sie ihre Bitten ablehnen können, und zeigen Sie ihnen, wer für den Haushalt verantwortlich ist. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie einen neuen Welpen aufziehen und er dazu neigt, sich viel zu bewegen und sich meistens an Ihnen zu klammern. Versuchen Sie, sie zu ignorieren und isolieren Sie sie an einem bestimmten Punkt, damit sie lernen können, alleine zu stehen.

Machen Sie es einen Befehl nach

dem anderen Es ist ein schwieriger und langer Prozess, Ihren Hunden verschiedene Befehle beizubringen, also stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Fahrt genießen. Der effektivste Weg, dies zu tun, besteht darin, jeweils einen Befehl zu geben. Zum Beispiel können Sie damit beginnen, ihnen beizubringen, wie sie sich richtig an einem Ort aufhalten. Wiederholen Sie es so oft wie nötig, bis sie sich daran gewöhnt haben. Sobald dies erledigt ist, können Sie zu einer anderen Sache übergehen.

Unterlassen Sie es, sie körperlich zu verletzen.

Manche Leute glauben, dass es der beste Weg ist, Hunde körperlich zu verletzen, aber diese Art des Denkens wird Ihre Beziehung zu ihnen nur belasten. Sie sollten sie disziplinieren, ohne sie physisch berühren zu müssen. Üben Sie, in einem befehlenden Ton mit ihnen zu sprechen, ohne zu schreien oder sie mit etwas schlagen zu müssen.

Behalten Sie ihre Gesundheit im Auge

Um ein guter Hundebesitzer zu werden, ist es notwendig, die Gesundheit Ihres Haustieres immer im Auge zu behalten. Wenn Sie jemals sehen, dass sie die Sofas oder ihre Betten nass machen, beurteilen Sie zuerst das Problem, anstatt sie sofort dafür verantwortlich zu machen. Stellen Sie sicher, dass sie bei guter Gesundheit sind, bevor Sie sie wegen etwas tadeln, das außerhalb ihrer Kontrolle lag.